Seagate service manual

Viele wissen nicht, wieviel man wissen muss, bis man weiß, wieviel man nicht weiß. 2-in-1 seagate service manual zwar ein schlankes Convertible, kann aber trotzdem recht einfach mit RAM und SSD aufgerüstet werden. Das kompakte Convertible in Dells Produktportfolio bietet bereits in der Basis-Konfiguration viel Ausstattung fürs Geld.

Dennoch wünscht man sich schnell ein Solid State Drive und mehr RAM um der Systemleistung etwas auf die Sprünge helfen zu können. Die gefühlte Arbeitsgeschwindigkeit profitiert hiervon spürbar und sorgt für ein zügiges Ansprechen beim Öffnen von Dateien und Programmen. Zudem beschleunigt sich der Startvorgang und auch mögliche Datentransfers sind schneller abgeschlossen. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Das Dell Inspiron 13 5368 bietet wenige, aber dafür um so wichtigere Upgrade-Möglichkeiten. 2-in-1 hat man lediglich einen 2,5-Zoll-Laufwerksschacht zur Verfügung, der beim Testgerät durch die 500-GB-Festplatte belegt ist.

Bei einem anstehenden Laufwerks-Upgrade muss also die vorhandene Festplatte ersetzt werden. Dafür bieten sich in erster Linie SSDs an, da hiermit die bestmögliche Performancesteigerung erreicht werden kann. Soll stattdessen eine kapazitätsstärkere konventionelle Festplatte zum Einsatz kommen, so muss man beachten, dass in dieser Modellreihe lediglich Laufwerke mit einer maximalen Bauhöhe von 7 mm Platz finden. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Der Unterboden hat keine separaten Wartungsklappen zu bieten. Crucial 4 GB DDR4-2133 SO-DIMM 1,2V CL15 ca.

Ergebnisse können natürlich auch mit Komponenten anderer Hersteller erzielt werden. Als Solid State Drive kämen zum Beispiel auch die Toshiba OCZ TR150 oder Samsungs SSD 850 EVO in Betracht. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Im Test kommen Samsungs SSD 840 und Arbaitsspeicher von Crucial zum Einsatz. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Eine gute Alternative wäre auch Samsungs SSD 850 EVO. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Samsung Data Migration v.

0 ist ein zuverlässiges Hilfsmittel für den Systemumzug. Das lässt sich intuitiv bedienen, funktioniert problemlos und erleichtert damit den Umzug erheblich. Solid State Drive etwa 40 Minuten gedauert. Alternativ kann man hier natürlich auch auf Drittanbieter-Lösungen zurückgreifen. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Öffnen des Gehäuses Wie gehabt hat Dell auch für das Inspiron 13 5000 ein Owners Manual veröffentlicht. Hier findet man die nötigen Informationen und Vorgehensweisen, um die wichtigsten Komponenten zu erreichen und austauschen zu können.

Um an die Komponenten zu gelangen, muss man mangels separater Wartungsklappen die gesamte Bodenplatte entfernen. Hierzu sind 9 Kreuz-Schrauben zu lösen. Danach kann man den zusätzlich mit Kunststoffclips befestigten Unterboden vorsichtig aufhebeln und nach und nach vom restlichen Gehäuse abtrennen. Hierfür bietet sich ein schmaler Kunststoffspachtel an, zu Not gelingt es aber auch mit den Fingernägeln. Speichererweiterung Nun hat man Zugriff auf einen zweiten RAM-Slot und den 2,5-Zoll-Laufwerksschacht. Während das zusätzliche RAM-Modul ohne Weiteres einfach eingesteckt werden kann, muss die Festplattenhalterung erst einmal abgeschraubt werden. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Beim Systemstart wird zunächst auf die veränderte RAM-Ausstattung aufmerksam gemacht, die man im BIOS überprüfen oder auch einfach bestätigen kann. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: 2,5 Zoll mit 7 mm. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Festplattentausch. Dell Inspiron 13 5000 Upgrade: Das RAM-Modul kann einfach in den freien Steckplatz eingesetzt werden.